Familienfreundlichkeit rechnet sich

 

Active Image

Familienfreundlichkeit im Unternehmen? Muss ich jetzt einen Betriebskindergarten einrichten? Arbeitszeitflexibilisierung? Kostet das nicht nur? Bringt das was? Ist das wieder so eine Frauen-Dings? Kann Familienfreundlichkeit denn wirklich etwas in meinem Betrieb bewegen? – Diese Fragen und Einwände sind berechtigt, denn in Unternehmen geht es eben immer auch darum, dass sich Investitionen in die Betriebsausstattung und die eigenen Fachkräfte rentieren.

 

Genau deshalb sind familienfreundliche Maßnahmen (nicht nur in Zeiten des Fachkräftemangels) so wichtig: Ihre Mitarbeiter/-innen werden nicht zur Konkurrenz wechseln, wenn Sie bei Ihnen nicht nur Lohn und Brot, sondern Lohn und Leben finden. Die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben wird für viele Menschen ein wichtiger Faktor: Nur wer Ausgleich im Privaten findet, kann im Beruf dauerhaft die volle Leistung bringen. Es gibt also viele gute Gründe für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

 

Dabei muss Familienfreundlichkeit nicht viel kosten.

 

Einfache Lösungen wie flexible Pausenregelungen können viel bewegen und tragen zur Motivation und Leistungsfähigkeit Ihrer Belegschaft bei – den Überblick über Ihre Mannschaft behalten aber Sie als Unternehmer/-in.

 

Auf dieser Webseite wollen wir ernsthaft auf Ihre Bedenken als Unternehmer eingehen. Typische Bedenken wie z.B. folgende haben Ihre Berechtigung:

 

Kann denn eine Teilzeitkraft vollwertige Arbeit leisten?  

 

Telearbeit - ist das nicht eine Einladung zum Faulenzen?

 

Kinderbetreuung ist für einen kleinen Betrieb doch viel zu teuer!

 

Mitarbeiter/innen in Elternzeit - ist das nicht ein reiner Kostenfaktor?

 

Mitarbeiter/- innen mit pflegebedürftigen Angehörigen machen doch nur Probleme!

 

 

Wir wollen Ihnen aufzeigen, dass so manche Ihrer Vorurteile bzw. Bedenken überflüssig sind bzw. sich dafür einfache Lösungen finden lassen. Welche familienfreundlichen Maßnahmen sich in der Praxis in kleinen und mittleren Unternehmen bewährt haben, erfahren Sie in unseren Unternehmensberichten.

Die Praxisexperten gehen dabei insbesondere auf die aufgetretenen Schwierigkeiten ein und zeigen, wie sie durch betriebsspezifische Lösungen – ohne großen Aufwand – beseitigt werden konnten. Denn von Familienfreundlichkeit profitieren nicht nur Ihre Mitarbeiter, sondern vielmehr das gesamte Unternehmen – und das auch in finanzieller Hinsicht!

 

Werden Sie in Ihrem Betrieb familienfreundlicher – es lohnt sich!

 

 


Arbeiten von Zuhause

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Qualität war wieder top

 

Rainer Alles, Inhaber der Keller-Dental-Labor GmbH

über die Einrichtung eines Heimarbeitsplatzes

 

weiter...